Juli 6, 2018

FEBS® Naturerfahrung mit dem Pony von Clarissa Jochum

Im Rahmen des FEBS®-Lehrganges, der dieses Jahr erstmals in Bayern vom Haus der bayrischen Landwirtschaft in Herrsching angeboten wurde, machten sich kürzlich begeisterte Teilnehmer auf den Weg, um die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Mit der FEBS®-Trainerin, einem FEBS®-Pferdchen und einer Kräuterkundigen ging es auf Entdeckungsreise, damit die Teilnehmer den Kindern später, nach bestandener Prüfung, mit ihren eigenen Ponys und Pferden die heimische natur nahebringen können. Auf geeigneten Wegen in Wald und Kräuterwiesen konnten die Teilnehmer um sich herum alles vergessen und in die Natur eintauchen. Denn nur was man im Bewusstsein hat, kann man auch schätzen und schützen. Auch der kleine Raphael war dabei, der so schön demonstrierte, wie sich ein Kind mit vermeintlich wenigen Anreizen sehr begeistern kann. Denn in der Natur bekommen Kinder viele Bewegungsimpulse, und auch schon im Alter von knapp vier Jahren wollte Raphael sein Wissen allen kundtun. Regelrecht auf der Jagd war er nach den Heilkräutern für Pferde, die von der Kräuterkundigen begutachtet wurden. Die Teilnehmerübten besondere Führtechniken im Gelände nach Sabine Dell'mour, um den Kindern einen sicheren Zugang mit Ponys in der Natur zu ermöglichen. Der Lehrgang ist zertifiziert und startet wieder am 13. Oktober 2018 im Haus der bayrischen Landwirtschaft Herrsching in mehreren Modulen. Er richtet sich an Landwirte, Pferdebesitzer, Reitbetriebe, die mit der „Reitpädagogischen Betreuung“ ihr Angebot für jüngere Kinder erweitern wollen; zudem sichert das ein interessantes Zusatzeinkommen. Dafür geeignet sind unter anderem auch Rentnerpferde. Die Voraussetzungen sind reiterliche Grundekenntnisse, sicherer Umgang mit Kindern und ein Erste-Hilfe-Kurs. Es geht hier nicht um Reittherapie, sondern um die pädagogische Betreuung von Kindern. Der Kurs ist ausgeschrieben in Herrsching unter Pferdehaltung Lehrgang FEBS®. Die praktischen Einheiten finden in 85406 Siechendorf auf dem Herrnbauernhof statt. FEBS® steht für Reitpädagogische Betreuung mit Fantasie, Erlebnis, Bewegung und Spiel und wird auch als Reitkindergarten bezeichnet.

Bild: In Bewegung: Das Reitkind Raphael und die FEBS®-Trainerin Clarissa Jochum präsentierten die Methode FEBS® nach Dell'mour bei der Kräuterwanderung.

Clarissa Jochum
Zertifizierte Reitpädagogische Betreuerin/Trainerin
Reitpädagogin GRIPS®
Rittführerbeauftragte VFD Landesverband Bayern e.V.

Artikel erschienen in „FORUM - Die lokale Wochenzeitung“ am 04.07.2018

vorheriger Beitrag
Top homemenuchevron-downarrow-leftarrow-rightWordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner